Herzlich Willkommen! 

Mein Name ist Silke Bausch. 

Schön, dass Sie meine Seite gefunden haben. 

Hier finden Sie Unterstützung durch individuelle 

Lernförderung & Neurofeedback

 bei ADHS, LRS & Dyskalkulie.


Was zeichnet dieses Lernstudio aus?

Lernschwäche ist sehr individuell.
Eine benannte Lernschwäche hat nichts mit einem Mangel oder Defizit zu tun, vielmehr damit, dass die Stärken woanders liegen. Dennoch soll das Kind gut durch die Schulzeit kommen.
So bin ich zum Einen über Erkenntnisse von wissenschaftlichen Studien davon überzeugt, die Methoden, die ich Ihnen anbiete miteinander zu kombinieren und
zum Anderen neue Wege mit alternativen Ansätzen zu gehen.

Es macht großen Sinn, hier über den Tellerrand zu schauen. 

Lesen sie hier, mit welchen Methoden ich arbeite:

Unterstützung für Ihr Kind bei Lernschwäche, LRS & Dyskalkulie, 

Konzentrationsschwäche und/oder AD(H)S

Neurofeedback

Konzentration wird Ihrem Kind hier bewusst erlebbar und regulierbar gemacht - so beginnt Veränderung. 

Studien belegen, dass Neurofeedback zu Verbesserungen der AD(H)S-Symptomatik, sowie zur Förderung der Konzentration beiträgt. 

integrative Lerntherapie Einzelförderung

Lerntherapie:
Die Lerntherapie bezieht sich auf den Erwerb und das Festigen von Sprache, Schrift und Zahlenverständnis sowie der Konzentration. Es handelt sich hier nicht um Nachhilfe. Was ist aber der Unterschied?

Reflexintegration

Körpertraining:
Mit diesem Trainingsprogramm unterstützen Sie Ihr Kind bei Schul- und Lernproblemen sowie bei motorischen Schwierigkeiten. Für Kinder die sich schnell ablenken lassen oder unerklärliche Gefühlsausbrüche haben.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihr Beratungsgespräch

Kontaktieren Sie mich und wir schauen gemeinsam, welche Unterstützung für Ihr Kind sinnvoll ist.

Kostenübernahme der Lerntherapie

Created with Sketch.

Die Kosten der Lerntherapie richten sich an Privatzahler.

Wann übernimmt das Jugendamt die Kosten einer Integrativen Lerntherapie?

Wenn ein Kind unter einer Teilleistungsstörung wie einer LRS oder einer Dyskalkulie leidet und dadurch laut §35a SGB VIII von seelischer Behinderung bedroht ist, können Sie einen Antrag auf Übernahme der Kosten beim zuständigen Jugendamt stellen. 

In der Regel muss die Diagnose von einem Kinder- und Jugendpsychiater gestellt werden. Darüber hinaus muss das Kind dem zuständigen Schulpsychologen oder dem schulpsychologischen Dienst vorgestellt werden. Wenn von dort eine Befürwortung der Integrativen Lerntherapie vorliegt, wird mit einem positiven Bescheid der ambulante Hilfen gemäß §§ 35a SGB VIII die Lerntherapie in meinem Lernstudio durch das Jugendamt Rösrath gefördert.


** Zuschuß über die Bildungs- und Teilhabeleistungen **

Wer Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialgeld, Kinderzuschlag oder Wohngeld bezieht, kann für die Lernförderung des Kindes einen Zuschuß erhalten

Auch wenn noch kein ALG II (Hartz IV) oder Sozialgeld bezogen wird, besteht eventuell über den Bildungs- und Teilhabebedarf der Kinder oder Jugendlichen ein Anspruch auf Leistungen.
Das zuständige Jobcenter ist hier der richtige Ansprechpartner. 

Wer Sozialhilfe oder Leistungen nach dem AsylbLG bezieht, muss die Leistungen für Bildung und Teilhabe extra beantragen und die Ansprechpartner bei der Kommune erfragen, z.B. im Rathaus, Bürgeramt oder der Kreisverwaltung.